Steuerberater Dipl.Finanzwirt (FH) Armin Jochum

Sie sind hier:

Gastronews

Neue Citytaxen in Bremen und Frankfurt/Main

Stadt

Bettensteuer & Co.

Ob Beherbergungssteuer, Übernachtungssteuer, Citytax oder Bettensteuer, viele Kommunen haben in den letzten Jahren neue Abgaben in Form der genannten Steuern eingeführt.

Frankfurt

In Frankfurt ist mit der Einführung einer Bettensteuer ab 2018 zu rechnen. Besteuert werden sollen nur privat veranlasste Übernachtungen.

Bremen

Der Bremer Senat hat sich Ende Juni 2017 für eine veränderte Bemessungsgrundlage bei der Tourismusabgabe – dort Citytax genannt – ausgesprochen. Ab dem 1.7.2018 sollen für private Übernachtungen in Hotels und Pensionen 5 % Steuern auf den Nettozimmerpreis aufgeschlagen werden. Bisher werden zwischen € 1,00 und € 3,00 pro Übernachtung verlangt, je nach Standard der Unterkunft. Bei beruflich bedingten Übernachtungen soll es auch künftig keine Citytax geben.

Stand: 26. September 2017

Autor

by atikon.com

hCards

Logo von Steuerberater Dipl.Finanzwirt (FH) Armin Jochum
Steuerberater Dipl.Finanzwirt (FH) Armin Jochum, work: Kirchpfad 2 a, 76877 Offenbach / Queich, Deutschland, work: +49 634 861 07210, fax: +49 634 861 07219

Logo von Atikon
Atikon, work: Kornstraße 4, 4060 Leonding, Österreich, work: +43 732 611266 0, fax: +43 732 611266 20